Workshops und Vorträge mit Mark Hosak 2011

Reiki und Aura Chakra Lesen (Vortrag)

Das Aura Chakralesen hilft bei Behandlungen, die Ursachen der Themen der Klienten zu erkennen. Oft stellen die Klienten bei Behandlungen Fragen zu ihren Themen, die sich einfach mit dem Aura Chakralesen beantworten lassen. Auf der anderen Seite stellt sich vielen Reiki Anwendern die Frage, wie sie ihre Behandlungen vertiefen können beziehungsweise, wo es individuell auf den Klienten zugeschnitten sinnvoll ist, ihn zu behandeln. Über die Farben und Formen in der Aura und in den Chakren kann man sich über die Ursachen und Behandlungsweisen ein sehr gutes Bild machen. Diese Arbeit wird hier im Vortrag vorgestellt.

Inhalte (u.a.): Was sind Aura und Chakren? Was bedeuten die Farben beim Aura Chakralesen? Wie man diese Informationen der feinstofflichen Wahrnehmung in die Arbeit mit Reiki einfließen lassen kann.

Neue Behandlungsformen der Geistheilung mit den Reiki Symbolen (Vortrag/Workshop)

Die Reiki-Symbole sind heilige Werkzeuge des Reiki ab dem 2. Grad. Mit ihnen lassen sich wunderbare Entwicklungen und Heilungen bewirken. In diesem Workshop werden die Symbole anhand praktischer Übungen erklärt und erlebt.

Inhalte (u.a.): wie man die Reiki-Symbole nutzen kann, um Ängste zu heilen; über Wirbelsäulenbehandlung und Begradigungen mit den Reiki-Symbolen; Aufladung von Wasser und Nahrungsmitteln mit Kalligrafien der Reiki-Symbole und dem Zeichen für Liebe.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Mark Hosak

Veröffentlicht von

Eingeweiht in Reiki1993, Reiki-Lehrer seit 2001, Meister für die Stile Usui Shiki Ryoho, Reido Reiki und Gendai Reiki. Dr. Mark Hosak lebte für drei Jahre als Forschungsstudent zum Thema buddhistische Rituale in Japan. Dafür erhielt er mehrere Stipendien (DAAD, Rotary und Seckel-Stiftung). In den Tempeln und auf Pilgertouren erhielt er die Mönchsweihe und entdeckte die Ursprünge der Reiki-Symbole. Ergänzend zum traditionellen Usui Reiki begründete Mark Hosak 2005 den Stil Shingon Reiki mit dem Fokus auf Reiki und den Tantrischen Buddhismus. 2015 Promotion an der Universität Heidelberg über „Die Siddham in der japanischen Kunst in Meditationen und Ritualen der Heilung. 2016 erschien im Haug-Verlag sein neues Buch „Reiki in der therapeutischen Praxis“.

Schreibe einen Kommentar