Der „Heilige Berg“ und die Handposition der Mentalbehandlung

Info zu dem Workshop auf den Praxistagen der Reiki Convention 2015

Kurz-Vortrag mit anschließendem Reiki Talk / Oliver Klatt
(Teilnahme ab dem 2. Grad möglich)

Das Wissen um Reiki und die Einweihung dafür, es lehren und weitergeben zu können, wurde von Mikao Usui auf einem heiligen Berg empfangen, dem Berg Kurama. Der Lehre Usuis nach wird Reiki vor allem per Handauflegen übertragen. Im Usui-System des Reiki sind die Behandlungspositionen zwar oft standardmäßig festgelegt, unterscheiden sich aber in vielen Punkten stark voneinander, je nach Reiki-Stil. Zudem gibt es Formen intuitiver Behandlung, die auf Usui zurückgehen, bei denen festgelegte Handpositionen so gut wie gar nicht vorkommen. Nur bei einer einzigen Form der Behandlung mit Reiki gibt es stilübergreifend im Wesentlichen die selbe, klar festgelegte Handhaltung: bei der Mentalbehandlung! So wird zum Beispiel im Usui Shiki Ryoho, der Form, in der Reiki weltweit Verbreitung fand, zur Verwendung des Mentalheilungssymbols eine ganz konkrete Handhaltung gelehrt. In anderen Reiki-Stilen ist es ähnlich. Warum ist das so? Und welche Zusammenhänge bestehen zwischen dieser Handhaltung und der Tatsache, dass Usui auf einem heiligen Berg Reiki empfangen hat? Ich bin hinsichtlich dieser Zusammenhänge auf neue Einsichten gestoßen, die ich in einem Kurz-Vortrag (rd. 20 min) teilen möchte. Im Anschluss daran findet ein Reiki Talk statt, bei dem die vorgestellten Zusammenhänge gemeinsam diskutiert werden können.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Oliver Klatt

Veröffentlicht von

Herausgeber des Reiki-Magazins. Buchveröffentlichungen u.a.: „Die Reiki-Systeme der Welt“, „Reiki und Schulmedizin“, „Schnelleinstieg Reiki“, sowie Essays in den Anthologien „Die Reiki-Lebensregeln“ und „Das Reiki-Meister Buch“.

Reiki-System: Usui Reiki Ryoho
Mitgliedschaft in den folgenden Verbänden: ProReiki, Dachverband Geistiges Heilen, Deutsche Gesellschaft für Energetische und Informationsmedizin.

Schreibe einen Kommentar