Workshop Initiation und Loslassen

Hier stellt René Vögtli seinen Workshop für die Reiki Convention 2011 vor: „Initiation und Loslassen“,  offen für jeden Grad:

An der Convention 2010 hatte ich die Ehre als dessen Alt-Präsident den weltweiten Berufsverband „The Reiki NETWORK“ zu vertreten. In meinem äussert subjektiven Bericht über die Convention 2010, den ich für meine Kollegen im Berufsverband geschrieben hatte, steht unter dem Titel „was mir fehlte“: „Die Bedeutung von Initiation ausserhalb des Aktivierens von Reiki in den Händen war, da wo ich hinhörte, nie ein Thema. Ja, mir schien, dass ein grosses Manko diesbezüglich bestand.“ Und im Zusammenhang mit Reikis nicht-invasiver und unmanipulierbarer Natur: „Alle Beteiligten waren fast ausschliesslich aufs Heilen im herkömmlichen Sinne, d.h. aufs Kurieren von Symptomen und bestenfalls deren eruierbaren Ursachen fokussiert“.

Als Frank Doerr mich anfragte, einen Workshop für die Convention 2011 anzubieten war es für mich klar, dass ich von der vorjährigen Convention inspiriert diese beiden Punkte ansprechen und den Workshop entsprechend zweiteilen möchte:

  1. Was geschieht bei einer Initiation?
  2. Loslassen: Weg der Heilung und insbesondere der des Reiki-Meisters

Initiation ist ein spirituelles Geschenk von karmischer Bedeutung. Einerseits werden wir uns am Workshop gemeinsam mit dieser Thematik beschäftigen. Bei der Einweihung geht es um wesentlich mehr als „nur“ darum, Zugang zu Reiki zu finden. Jeder von uns hat dieses Geschenk erhalten. Einige von uns, Reiki Meister, dürfen dieses Geschenk anderen Menschen anbieten. In jedem Falle ist Initiation immer Teil von ganzheitlicher Heilung. Das Mass der Heilung steht im direkten Zusammenhang mit der oft nicht bewussten Verweigerung oder Bereitschaft des Loslassens.

Auf tiefster Ursachenebene von jegwelchem persönlichem, gesellschaftlichen oder sonstigem Un-heils befinden sich festverankerte Prägungen, es sind alles vereinnahmenden Glaubenssysteme welche die Rattenschwänze von Ursache und Symptom mit sich ziehen. Ja, es sind diese fixierten Überzeugungen welche buchstäblich Mord- und Totschlag zur Folge haben. Wir werden miteinander aktiv erforschen und erfahren wo und wie wir Überzeugungstäter sind, welche alten Zöpfe es gilt loszulassen.

Die Zeit wird begrenzt sein, das Ziel dieses Workshops ist hoch gesteckt. Wie viel wir erreichen, wie sehr wir Einsichten erlangen, ja Altes vor Ort loslassen und Zusammenhänge zu Reiki(-Techniken), Initiation und Heilung erkennen, lass es uns miteinander rausfinden. Ich freue mich den Workshop leiten zu dürfen.

René

Und hier ein Video von Renè:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=b1bySQrHA9I[/youtube]

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Frank Doerr

Veröffentlicht von

Seit 1993 Reiki 1, 1994 Reiki 2, Reiki-Meisterausbildung von 1996-98. Von 1994 bis 2009 Mitarbeiter beim Reiki-Festival. 1996 Mitbegründer des Reiki Magazins und seitdem Redaktionsmitglied bzw. freier Mitarbeiter. Seit 1999 Chefredakteur von Reiki-land.de. Publikationen: Die Reiki-Lebensregeln (Windpferd 2005), Das Reiki-Meister-Buch (Windpferd 2007). CD mit Merlin's Magic: Reiki-Elixier inkl. Booklet (Windpferd 2007). Seit 2010 Veranstalter der Reiki Convention. Geschäftsführer und Inhaber zweier Agenturen im Bereich Online-Marketing.

Schreibe einen Kommentar