Das Lehren der Reiki-Symbole auf Meister-Ebene – Meister-Workshop mit Mark Hosak

Einer der Workshops am Meistertag der Reiki Convention wird von Mark Hosak gehalten, der sich u.a. durch das große Buch der Reiki-Symbole einen Namen gemacht hat. „Das Lehren der Reiki-Symbole auf Meister-Ebene“ ist der Titel und dies der Inhalt:

In diesem Workshop geht es um das Einlassen und sich Einstimmen auf die Schwingung der Reiki Symbole. Das Erfassen der Essenz der Symbole geht weit über das übliche Maß des in die Luft Zeichnens und Aktivierens hinaus. Dazu werden einige Übungen gemacht, die u.a. dabei helfen, die Präsenz der Symbole und die eigene Ausstrahlung als Reiki Meister zu verfeinern. Ein wichtiger Bestandteil dabei ist die Integration der sogenannten „drei Geheimnisse“ (jap. sanmitsu), die im esoterischen Buddhismus den Mönchen gelehrt werden. Auf dieser Grundlage werden außerdem Techniken gezeigt, wie die eigenen Schüler die Symbole mühelos erlernen können und Fehler beim Anwenden vermeiden. Erklärungen zu den Zusammenhängen zwischen Energiearbeit und Kalligrafie helfen das esoterische hinter den Symbolen zu verstehen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Mark Hosak

Veröffentlicht von

Eingeweiht in Reiki1993, Reiki-Lehrer seit 2001, Meister für die Stile Usui Shiki Ryoho, Reido Reiki und Gendai Reiki. Dr. Mark Hosak lebte für drei Jahre als Forschungsstudent zum Thema buddhistische Rituale in Japan. Dafür erhielt er mehrere Stipendien (DAAD, Rotary und Seckel-Stiftung). In den Tempeln und auf Pilgertouren erhielt er die Mönchsweihe und entdeckte die Ursprünge der Reiki-Symbole. Ergänzend zum traditionellen Usui Reiki begründete Mark Hosak 2005 den Stil Shingon Reiki mit dem Fokus auf Reiki und den Tantrischen Buddhismus. 2015 Promotion an der Universität Heidelberg über „Die Siddham in der japanischen Kunst in Meditationen und Ritualen der Heilung. 2016 erschien im Haug-Verlag sein neues Buch „Reiki in der therapeutischen Praxis“.

Schreibe einen Kommentar